In Der Umgebung - 10/05/2019

Der Po Delta Naturpark

Der Po Delta Naturpark

Der Po Delta Naturpark ist einer der wichtigsten und beeindruckendsten Naturoasen Europas. Ein einzigartiger Ort, der natürliche Umgebungen und menschliche Aktivitäten harmonisch miteinander verbindet. Er hat eine unendliche Vielfalt an Landschaften und Möglichkeiten zum Staunen.

Wenn Sie Ihren Urlaub an den goldenen Stränden der Adria verbringen, werden Sie die Tage inmitten der Natur lieben. Ein Besuch dieses bezaubernden Ortes ist absolut zu empfehlen!

Der Po Delta Naturpark oder auch Po Delta Regional Park genannt

Parco del Delta del Po - Po Delta, Naturpark
Po Delta – Credits: “Verso il mare” von Mario Fornasari ist lizenziert von CC BY 2.0

Die tausendjährige Wechselwirkung zwischen den Naturgewalten und den Eingriffen des Menschen hat es möglich gemacht, dass eine Vielzahl von Umgebungen innerhalb dieses einzigen Gebiets geschaffen wurde. Abwechslungsreich und interessant!

Parco del Delta del Po - Po Delta, Naturpark
Sichtungen im Park – Credits „Delta del Po 2008“ von Franco Antolini ist lizenziert von CC BY-ND 2.0

Die fortschreitende Ablagerung von Sedimenten durch den Fluss im Delta-Gebiet ist der Ursprung der Veränderung der Flusslandschaft. Dieses Phänomen hat gleichzeitig zur Umgestaltung der Adriaküste geführt. So entstand ein Gebiet zwischen Land und Meer in ständiger Entwicklung.

Die Verzweigungen des Deltas bilden ein wahres Gewirr von Wasserstraßen und bilden das größte europäische Feuchtgebiet. Der „süße Riese“, wie der Fluss Po auch genannt wird, öffnet sich wie ein Fächer und bildet sieben Wasserläufe,- bevor er in die Adria mündet.

Jeder Flusszweig bietet unterschiedliche Naturszenarien. Der Po von Maistra ist der kleinste Arm, bildet jedoch den wildesten Zweig. Hier kann man die bezaubernde Lagune von Ca‘ Pisani bewundern. Der Zweig von Venedig ist der Hauptzweig. Seinem Verlauf entlang findet man herrliche Naturlandschaften, die aus Lagunenbänken, sandigen Inselchen und ausgedehnten Schilfen bestehen. An der Mündung des Po di Tolle befindet sich der Sacca di Scardovari, wo erstklassige Muscheln gezüchtet werden. Während der Fahrt auf dem Po di Goro ist es möglich, die tausendjährige Geschichte der Trockenlegung dieser Gebiete wieder zu erleben. Ein Traum von vielfältiger Natur!

Parco del Delta del Po - Po Delta, Naturpark
Die Flamingos – Credits: „Delta del Po“ von Mario Fornasari ist lizenziert von CC BY 2.0

Der Po Delta Naturpark wurde 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und ist ein sehr wichtiges Ziel für alle Vogelbeobachter. Tatsächlich wird der Naturpark von ungefähr 310 Arten einheimischer Vögel besucht, Zug- und Standvögeln beide zugleich.

Den Po Delta Naturpark erkunden

Sie können zwischen Wanderungen, Reiten, Bootstouren und Radreisen wählen. Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Parco del Delta del Po - Po Delta, Naturpark
Landschaften des Po-Deltas – „Calma Piatta“ Credits von Luca sind lizenziert von CC BY-SA 2.0

Mehrere Museen und Ausstellungszentren wurden für Besucher ausgestattet und eingerichtet. Sie können, zum Beispiel, die Entwässerungsanlage von Cà Vendramin erklärt bekommen. Sie können auch den Botanischen Küstengarten in Rosolina besuchen, der zum Gebiet von europäischer Bedeutung erklärt wurde.

Wenn Sie gerne angeln, verbringen Sie einen Tag auf dem Boot inmitten von Schilfen. Am Ende des Fischfangs endet das Angeln gerne in den „Cavanen“, den typischen Fischerhütten, in denen der gefangene Fisch gekocht und verköstigt wird.

Auf dem Tourismusportal Po DeltaTourism finden Sie viele Vorschläge, um den Naturpark zu besuchen und diesen faszinierenden Ort zu entdecken. Der Bereich ist in unterschiedliche Stationen unterteilt, die auf verschiedenen Routen erkundet werden können.

Sie können den Naturpark mit dem Kanu oder mit dem Fahrrad, mit dem Boot oder mit dem Pferd, zu Fuß oder mit den elektrischen Minibussen entdecken. Machen Sie sich keine Sorgen: Sie werden den besten Vorschlag für sich finden, um diese wunderschönen Orte kennenzulernen und zu erkunden.

I Paesaggi del Delta del Po - Po Delta, Naturpark
Landschaften des Po-Deltas – Credits: “Taglio della Falce – Delta del Po 2008” von Franco Antolini ist lizenziert von CC BY-ND 2.0

Wie erreichen Sie den Park am besten?

Der Po Delta Naturpark liegt an der östlichen Grenze der Poebene. Das ausgedehnte Gebiet in der Region Emilia Romagna besteht aus dem physischen Delta im Norden und dem historischen Delta, das sich im Süden zwischen der Mündung des Po in Goro und der Saline di Cervia erstreckt.

Parco del Delta del Po - Po Delta, Naturpark
Sichtungen im Po-Delta-Park – Credits: „Facing him“ von Caspar Diederik ist von CC BY-SA 2.0 lizenziert

Wenn Sie sich in einem unserer Mobilheime in Villaggio San Francesco oder in einem unserer Ferienwohnungen in Jesolo aufhalten, können Sie den Park mit dem Auto erreichen. Er ist etwa 210 km von Duna Verde und etwa 200 von Jesolo entfernt. Bei guter Verkehrslage sind Sie in 2 Stunden vor Ort.

Nehmen Sie die Mestre-Stadtautobahn und setzten Sie Ihre Fahrt auf der Autobahn A4 fort. Fahren Sie weiter bis zur Ausfahrt Padua Industrial Zone. Bei der Ausfahrt von Padua „Zona Industriale“ nehmen Sie die A13. Auf der A13 ist es Ausfahrt Ferrara Sud. Sobald Sie die Autobahn verlassen haben, können Sie auf der Autobahnanschlussstelle 8 weiterfahren und die Ausfahrt Comacchio nehmen. Folgen Sie dann der Beschilderung nach Comacchio.

Wir sind sicher, dass dieser einzigartige Ort Sie verzaubern wird!

Lieben Sie es, Ihre Freizeit in der Natur zu verbringen? Dann verpassen Sie nicht unseren Artikel über den Naturpark der Drei Zinnen von Lavaredo.

 

Adria Holiday Adria Holiday Blog ist unter einer Creative Commons-Lizenz Namensnennung – nichtkommerziell – Keine Bearbeitung 4.0 International verbreitet.

Adria Holiday
by Blu Holiday gmbh
Via Bafile 239
30016 Jesolo (VE)
Tel. +39 0421 380351
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×